Lastenausgleich vermeiden (Lastenausgleichsgesetz)

WIE SIE JETZT IHR EIGENTUM & VERMÖGEN SICHERN

VOR LASTENAUSGLEICH, VERMÖGENSABGABE & CO.

Was ist dran an den Gerüchten, dass Ihr Eigentum und Ihr Vermögen gefärdet sind durch Lastenausgleichsgesetz (LAG), Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG), Sanktionsdurchsetzungsgesetz I und II (Bargeldabschaffung), Vermögensregister = Vermögensabgabe?, Enteignung, Zwangshypothek und was sonst noch so alles durch die (sozialen) Medien geistert?

LAG

Lastenausgleichsgesetz

BARGELDABSCHAFFUNG

Sanktionsdurchsetzungsgesetz I & II

ENTEIGNUNG

Erste Enteignungen von Immobilienbesitzern!

LASTENAUSGLEICH & Zwangshypothek vermeiden

SAG

Sanierungs- und Abwicklungsgesetz

VERMÖGENSREGISTER

EU plant ein Vermögensregister ( zur Vermögensabgabe? )

ZWANGSHYPOTHEK

Die Zwangshypothek war schon 1952 ein probates Mittel!

Wie Sie Ihr EIGENTUM & VERMÖGEN vor Lastenausgleich, Vermögensabgabe & Co. schützen können.

T atsache ist, dass bereits Ende 2019 (klammheimlich) das Lastenausgleichsgesetz geändert wurde und Fakt ist auch, das der Lastenausgleich auch auf Grund von Impfschäden ( Corona lässt grüßen ) gesetzlich im Lastenausgleichsgesetz geregelt wurde.

Wer in der sog. Pandemie – Anfang 2020 bis heute – öffentlich oder in den sozialen Medien von Impfschäden gesprochen hat, war ein sog. „Verschwörungstheoretiker“ oder „Schwurbler“! In den letzten Wochen und Monaten finden aufmerksame Beobachter jedoch immer mehr Berichte über Impfschäden in den Medien. Die Verschwörungstheoretiker und Schwurbler hatten mit ihren Befürchtungen offenbar also doch Recht?

Vielleicht wird die Öffentlichkeit jetzt nach und nach auf die Impfschäden aufmerksam gemacht um den Lastenausgleich – auf Grund der Impfschäden – als dringend notwendige Maßnahme am Ende doch durchführen zu können. Werden die Immobilienbesitzer dann evtl. genauso behandelt wie die Impfgegner beim Thema Impfplicht? Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an die Beschimpfungen die verschiedene Politiker zum Thema „Impfgegner“ vom Stapel gelassen haben!

Überall wird darüber gesprochen, dass der Lastenausgleich 2024 vor allem die Hausbesitzer hart treffen könnte. Hinzu kommt der Ukraine-Krieg und die durch diesen Krieg massiv gestiegenen Energiekosten, die immer mehr Druck auf den deutschen Mittelstand ausüben.

Das Vermögen der Deutschen welches auf Sparkonten, in Immobilen oder in andere Anlagen investiert ist, weckt auf jeden Fall die GIER der Politiker aller Parteien. Irgendwoher muss das Geld ja herkommen. Ein Lastenausgleich scheint daher aus heutiger nicht so sehr abwegig zu sein und spätestens nach dem Zensus 2022, bei dem – so behaupten böse Zungen – nur Immobilienbesitzer angeschrieben wurden, fürchten sich immer mehr Deutsche vor den Folgen des (neuen) Lastenausgleichsgesetzes welches ab dem 01.01.2024 in Kraft treten wird.

Plant die deutsche ReGIERung in Berlin tatsächlich, Immobilienbesitzer zu enteignen bzw. mit Zwangshypotheken
zu belasten um dadurch die schwierige wirtschaftliche Lage deutscher Unternehmen abzufedern und damit zu entlasten?

Wie könen Sie Ihr Eigentum & Vermögen vor dem Zugriff des Staates schützen?

Im „Grundgesetz „für die“ Bundesrepublik Deutschland“ ist in Art. 14 das „(Grund)Recht auf Eigentum“ verbrieft,
was soviel bedeutet, dass Sie sich um Ihr Eigentum keine Sorgen machen müssen.

Aber! Wir alle haben in der Corona-P(l)andemie erleben müssen, wie unsere Grundrechte innerhalb weniger Tage
einfach so – zum Wohle der Allgemeinheit – eingeschränkt wurden.

Es gilt daher heute – umgehend – einen Weg zu finden, Eigentum & Vermögen durch geeignete Maßnahmen
vor dem Zugriff staatlicher Behörden und des Fiskus zu sichern und zu schützen.

Der Verkauf der Immobilie ist in einigen Fällen der einfachste Weg, aber nicht immer unbedingt der Sinnvollste.
Wenn der Verkauf für Sie nicht infrage kommt und Sie herausfinden wollen wie Sie das Risiko eines Lastenausgleichs
und/oder Enteignung (Zwangshypothek) aushebeln können, dann besteht jetzt dringender Handlungsbedarf!

Gründen Sie jetzt Ihre eigene Steueroase!

Ihr Weg zu mehr Steuergerechtigtkeit.

LASTENAUSGLEICH & Zwangshypothek vermeiden

Aus dem Inhalt:

  • Listentitel 1

  • Listentitel 2

  • Listentitel 3

  • Welche Rechtsform(en) Sie noch nutzen können

HIER FINDEN SIE EINE AUSWAHL DER DERZEIT GÜLTIGEN ENTEIGNUNGSGESETZE

Frequently asked questions

How does the beta trial work?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Can I change plans later?

Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt.

How do you handle delivery?

Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Which payment options do I have?

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt.

WAS KUNDEN ÜBER UNS SAGEN

REFERENZEN

 

Wie Sie Ihr EIGENTUM & VERMÖGEN vor Lastenausgleich, Vermögensabgabe & Co. schützen können.